Teile und herrsche!

Do, 30. Jul. 2020

Sommerloch und Wahlkampf lassen politischen Nonsens in Zeitungen und sozialen Netzwerken so richtig aufblühen. Verschiedene Meinungen zu aktuellen Themen sind wichtig, Schuldzuweisungen ohne auch nur ansatzweise konstruktive Lösungen zu präsentieren grenzen dagegen an Verleumdung. Gerade eben haben wir dank systemrelevanten Berufsgruppen eine extreme Situation bewältigt und (anti-)rassistische Diskussionen geführt. Trotzdem erfahren nun junge Menschen, dass nicht ihr erfolgreicher Lehrabschluss, sondern Namen und vermutete Herkunft für die gesellschaftliche Wertschätzung zählen.

Poltern und Sündenbockpolitik ist offensichtlich einfacher als sich Gedanken zu machen, wie nachhaltige Lösungen gefunden und Mehrheiten für ihre Umsetzung gewonnen werden können. Gemeinsam und parteiübergreifend…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Chrosle»: Literarische Berühmtheit

Marktrundschau

Bekannt ist sie unter vielen Namen: Chrosle, Chruslebeeri oder Klosterbeere. Jetzt beginnt in der Schweiz die Saison der scheinbar unscheinbaren Stachelbeere, die Einzug in die deutsche Literaturgeschichte hielt.

lid. «Flut, Flut, mach alles wieder gut…», schlägt Effi Briest im gleichnamigen berühmten Roman von Theodor Fontane als Trauergesang vor. An dieser berühmten literarischen Stelle bekommt die unscheinbare Stachelbeere für einmal ein...