Stellungnahme zu einem Gerücht

Do, 17. Dez. 2020

Im Rahmen eines Baugesuches für eine 5G-Antenne auf der ehemaligen Halter Fabrik E3, Luzernerstrasse 24 in Beinwil am See wurde in der Dorfbevölkerung ein altbekanntes Gerücht frisch befeuert.

(Eing.) Schon vor ein paar Jahren, als die E3 zur VIP-Factory umgenutzt wurde, hörte man da und dort, dass die Chrischona jetzt auch noch die E3 gekauft habe (was nicht stimmt). In den letzten paar Wochen erhielten wir, die Leitung der Chrischona Beinwil am See, mehrere Telefonanrufe und weitere Nachrichten mit der Frage, ob dieses Gerücht stimme. Deshalb möchten wir hiermit dieser Falschinformation begegnen und sie richtigstellen.

Die E3 wurde vor einigen Jahren von einem Schweizer Unternehmer gekauft und umgenutzt. Den Umbau leitete Thomas Harlacher im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hypi: Die Bank für traditionelle und digitale Kunden

Im vergangenen Jahr hat die Hypothekarbank Lenzburg AG den Geschäftsertrag und den Gewinn gesteigert. Im Serviceund Lizenzgeschäft mit der Bankensoftware Finstar sowie im Vermögensverwaltungsgeschäft des HBL Asset Managements hat die Bank signifikante Ertragssteigerungen erzielt. Damit konnte sie trotz des schwierigen Zinsumfelds ihre gesamte operative Leistung steigern. Der Generalversammlung vom 21. März 2020 wird die Ausschüttung einer unveränderten Divid...