Irene Rössler feierlich eingesetzt

Fr, 04. Dez. 2015

Christian Märki (2.v.l.), geschäftsführender Präsident Bezirksgericht Kulm, begrüsste in Unterkulm die aus Aarau angereisten Mitglieder der Aufsichtskommission, Mitglieder des Bezirksgerichts und alle Mitarbeitenden zur  Inpflichtnahme der neu gewählten Gerichtspräsidentin Irene Rössler (Bildmitte).

 

Oberrichter Hansjörg Geissmann, Präsident der Aufsichtskommission, wünschte Irene Rössler die nötige Abgeklärtheit, um emotionalen Momenten, die sich in der richterlichen Tätigkeit oft ergeben, zu begegnen. Dabei zeigte sich Hansjörg Geissmann davon überzeugt, dass am Bezirksgericht mit Irene Rössler die richtige Person am richtigen Ort stehe, die auch am Obergericht viel Erfahrung gewonnen habe. Mit der Eidesformel verband Hansjörg Geissmann die Überzeugung, dass Gerichtspräsidentin Irene Rössler eine schöne Aufgabe am Bezirksgericht Kulm erwarte.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel im Wynentaler Blatt/ Euses Blättli Nr. 93 vom Freitag, 4. Dezember 2015. Ausgabe verpasst? Bestellen Sie jetzt ihr persönliches Abo: Gedruckte Zeitung inkl. ePaper für das iPad.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Alle Kandidierenden im ersten Wahlgang

(Mitg.) Bei der Urnenabstimmung vom 23. September erfolgte der 1. Wahlgang für die Gesamterneuerungswahlen der Amtsperiode 2019 bis 2022 von fünf Mitgliedern der Kirchenpflege, Präsidium Kirchenpflege, einem Abgeordneten für die Synode und der Gemeindepfarrerin. Alle vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten wurden bereits im ersten Wahlgang gewählt. Es ergaben sich nachfolgende Wahlresultate.

Kirchenpflege

Bei einem absoluten Mehr von 62 Stimmen wurden als Mitgl...