Oberwynental: Weisse Dächer und ein Skilift

Do, 31. Dez. 2015

Dieses (leider seltene) Bild stammt aus der Zeit, als wir noch richtige Winter hatten. Neu Zugezogene dürften sich die Augen reiben und fragen: «Was, hier gab es einmal einen Skilift?» Unsere Aufnahme aus den siebziger Jahren zeigt die wartenden Skifahrer vor dem Masten-Skilift im Stierenberg (Pfeffikon).

 

Der Skilift war damals noch eine der grossen Attraktionen. In ganz guten Schneejahren gab es sogar eine zweite, obere Sektion, die weiter Richtung Stierenberg zur Skihütte hoch führte. Betreiberin war die Firma Amrein (Strassenbau). Sie bot denWintersportlern aus den «Niederungen » mit dem Unimog-Fahrdienst ab Pfeffiker Mühle bis zur Waldgasse noch einen weiteren Service an, der es möglich machte, den Aufstieg bequem zu bewältigen.

 

Den ganzen Artikel finden Sie im Wynnetaler Blatt / Euses Blättli Nr. 99, vom Donnerstag, 24. Dezember 2015.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

POLIZEINACHRICHTEN

Beromünster: Unfall mit Helikopter – niemand verletzt

Am Mittwoch, 16. Januar, kurz vor 11.30 Uhr, startete ein Helikopter des Typs Robinson R44 Raven auf dem Flugplatz Beromünster. Kurz nach dem Start fiel aus noch ungeklärten Gründen der Motor aus. Auf dies hin leitete der Pilot eine Autorotation ein. Bei der Gleitlandung blieb der Helikopter mit einer Kufe im weichen Boden stecken und kippte zur Seite. Der Pilot und die drei Passagiere wurden beim Unfall nicht ve...