Rickenbach: Neuer Zunftmeister

Sa, 19. Nov. 2016

Am 47. Zunftbot der Fischlizunft Rickenbach wurde Herbert Bättig von Niederwil zum neuen Zunftmeister für die Fasnacht 2017 gewählt. Der abtretende Zunftmeister Christoph Ottiger präsentierte zuvor aus einem «riesigen Vorschlagskalender» diverse Kandidaten.

 

Dich niemand von den Gezeigten erfüllte die Anforderungen eines waschechten Fasnachtschefs, aber zu Gottlieb Wendehals Schlager «Jetzt kommt Herbert» erhob sich Herbert Bättig aus Niederwil und tanzte mit den bereits schon im Saal befindlichen vermummten Gestalten und schlüpfte in das höchste Amt der Fischlizunft. Herbert und Georgette Bättig und ihre Kinder Jana, Livia und Andrin werden unter dem Motto «Rickenbacher Street-Parade» die Fasnacht im Michelsamt dann so richtig aufmischen.

Weiterlesen

Diesen Bericht finden Sie in der WB-Ausgabe Nr. 90, vom Freitag, 18. November 2016. Abonnieren Sie das Wynentaler-Blatt noch heute - Sie verpassen nie wieder das wirklich Wissenswerte aus IHRER Region.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit 98 Jahren – politisch voll dabei

Sie liest noch jeden Tag intensiv die Tageszeitung: Frieda Morgenthaler-Pulver feierte ihren 98. Geburtstag gleich an zwei Tagen. Als offizielle Gäste empfing sie die Frau Gemeindeammann Katrin Burgherr aus Reitnau und den Gemeinderat Markus Baumann aus Attelwil. Es wurde eine fröhliche Feier mit viel Erinnerungsaustausch.

st. Dass die älteste Attelwilerin Frieda Morgenthaler-Pulver ihre Geburtstage jeweils an zwei Tagen feiern kann, hat einen speziellen Grund. Sie wuchs in K&...