Einschränkungen für die Petrijünger

Fr, 27. Apr. 2018

Das «Handwerk» der Petrijünger am Hallwilersee dürfte in Zukunft nicht einfacher werden. Grund für die leicht eingetrübten Aussichten ist unter anderem die kantonale Abteilung Jagd und Fischerei. Im Zusammenhang mit der Neuverpachtung der Reviere sind einschränkende, bisher nicht gekannte administrative Auflagen und Vorschriften in die Verträge eingeflossen. Langjährige Fischer stellen sich deshalb auch die Frage, wie sich der Bestand der Felchen (Balchen) unter den neuen Gegebenheiten entwickeln wird.

msu. «Die Zeiten ändern sich und machen auch vor der Fischerei nicht halt», stellte Erwin Hert, Präsident des Sportfischervereins Hallwilersee, an der kürzlichen Generalversammlung lakonisch fest. Das vergangene Jahr brachte dem Sportfischerverein Hallwilersee in verschiedener Hinsicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kulm schert beim verschärften Waffengesetz aus

Schützen und Schützinnen geniessen im Bezirk Kulm offensichtlich grossen Rückhalt. Zumindest bei den 41 Prozent der Stimmberechtigten, die sich am eidgenössischen Urnengang beteiligt haben. Fast zwei Drittel von ihnen lehnten eine Verschärfung des Waffengesetzes ab. Zustimmung fand dagegen das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (Staf).

fk. Schon früh am Abstimmungssonntag war klar, dass bei den eidgenössischen Abstimmungen ein ...