Italienische Lieder und schweizerischer Alpentouch

Di, 15. Mai. 2018

Zum 29. Mal fand ein Frühlingskonzert des Coro Italiano in der reformierten Kirche Teufenthal statt. Eine Regierungsrätliche Laudatio zum 40-Jahr-Jubiläum war dem Präsidenten des Chors, Domenico Baggio, zugesichert. Landstatthalter Urs Hofmann nahm am Konzert teil und würdigte dabei das Wirken des Coro. Sprachbarrieren gab es keine, Urs Hofmann wechselte von Italienisch zu Deutsch, und umgekehrt, und erreichte damit alle Anwesenden in gewohnt unterhaltsamer und lebhafter Weise.

moha. «Gira l’amore» das erste Lied des Programms war dem jubilierenden Präsidenten und Dirigenten, Domenico Baggio, gewidmet. Der Ursprung des Italiener-Chors geht auf ein Firmenjubiläum der ehemaligen Injecta AG im Jahr 1971 zurück. Damals wurde eine Gruppe von 23 italienischen Mitarbeitenden gebildet, die nach…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Die Tore zum Himmel» – ein packender Fortsetzungsroman

Grossmachtstreben, Intrigen und der Drang nach Unabhängigkeit prägen den zweiten Roman des jungen Autors Tobias David Gloor (29) aus Dürrenäsch. Nach seinem Erstlingswerk 2015 «Das Land der Flüsse» eine nahtlose Fortsetzung in den Wirren des Mittelalters Anfang des 12. Jahrhunderts.

rf. «Das Schreiben fällt mir leicht, wenn es mir gelingt, die mittelalterliche Welt vor meinem inneren Auge aufzubauen», erklärt Tobias Gloor sitzend vor ein...