Sturm Burglind füllte die Lager der Sägewerke

Di, 26. Jun. 2018

Sturm Burglind deckte Sägereien mit Holz ein. Die Schweizer Holzindustrie ist versorgt bis Ende des Jahres. In einer zweistündigen Exkursion informierte Revierförster und Betriebsleiter Martin Leu die Waldbesucher über Sturmschäden, Kronenauflichtung und Totholz. Der Erhalt dicker Buchen und der Nutzen von Totholz waren die Themen unter lichten Baumkronen und neben den zum Abtransport gelagerten Stämmen.

aw. Allgemein ist in Aargauer Wäldern eine Auflichtung der Kronen festzustellen. Die Gründe sind vielfältig. Stürme aufgrund veränderter Umweltbedingungen und durch Klimawandel verursachte Trockenheit tragen ebenso dazu bei wie Pilz- und Insektenbefall oder die Überdüngung der Waldböden. Totholz ist vergänglich, betonte Martin Leu gestenreich. Es ist das Zuhause von Pilzen, Vögeln und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Besucheraufmarsch war erfreulich gross

Trotz vorgängig veröffentlichter Videobotschaft sprachen Landammann und Gemeindeammann spontan zum Volk

Trotz schwüler Sommerhitze liess sich die Schöftler Bevölkerung nicht davon abbringen, am Stehapéro auf dem Schlossplatz teilzunehmen. Als Überraschung stand hier sogar Landammann Markus Dieth hinter dem Tresen und versorgte die Anwesenden mit erfrischenden Getränken, dieweil die organisierenden SVP-Mitglieder, mit Gemeinderat Daniel Wehrli an der Sp...