Der Seetaler Poesiesommer an der Adria

Fr, 12. Okt. 2018

(Eing.) Andere Länder, andere Sitten – und eine schöne Tradition: Wenn der Seetaler Poesiesommer zusammen mit dem Circolo svizzero in Triest das «festival di poesia svizzera» ausrichtet, was vergangene Woche zum vierten Mal in Folge der Fall war, kreuzen Giuseppe Reina und Niccolò Solimano, die dem Schweizerverein vorstehen, jeweils die Fahnen von Triest und der Schweiz – was den literarischen Beiträgen der Schweizer Autoren geradezu eine Prise Feierlichkeit verleiht. Zum würdigen Rahmen trug auch die Anwesenheit von Irene Beutler Fauguel bei. Die Luzernerin ist Präsidentin des Netzwerks der 61 Schweizervereine Italiens. Am Ende der Veranstaltung im historischen Caffè Tommaseo, wo früher Grössen wie Joyce, Saba und Svevo ein und aus gingen, verlieh sie der Schweizer Islamwissenschafterin…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

FC Aarau wechselt Personal aus

Am Samstag startet der FC Aarau mit dem Spiel in Nyon gegen Stade Lausanne Ouchy in die Rückrunde der Challenge League. Er tut dies mit teilweise neuem Personal. Wieder zur Verfügung steht nach langer Verletzungspause Miguel Peralta und mit Shkelzen Gashi kehrt ein Hoffnungsträger zurück aufs Brügglifeld.

rc. Flügelspieler Gashi war zwischen Januar 2011 und Juni 2012 schon einmal auf dem Brügglifeld aktiv. Dabei überzeugte er mit 23 Toren und 1...