Ein Akt mit kulinarischem Ausgang

Di, 09. Okt. 2018

Zwölf JungbürgerInnen der Jahrgänge 1999 und 2000 der beiden Gemeinden Dürrenäsch und Leutwil folgten der Einladung zur Jungbürgerfeier und besammelten sich im Gemeindehaus Dürrenäsch.

(Mitg.) Nach einem herzlichen Willkomm durch die Behördenvertreter ermunterte Gemeindeammann Andrea Kuzma in ihrer kurzen Ansprache die JungbürgerInnen, sich nebst der Freude über die mit der Volljährigkeit eröffnete Möglichkeit, den Fahrausweis zu erlangen, auch die Gelegenheit zu nutzen, sich aktiv am politischen Geschehen zu engagieren. So freue sie sich bzw. Gemeindeammann Monika Müller beispielsweise, die jungen Stimmberechtigten inskünftig an der Gemeindeversammlung begrüssen zu dürfen.

Kletterpartie im Kraftreaktor

Während der Fahrt nach Lenzburg, wo die JungbürgerInnen und die Gemeinderäte in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Mehr Vorsicht» als Sofortmassnahme

In Kölliken ereigneten sich innert kurzer Zeit zwei Verkehrsunfälle auf Fussgängerstreifen der Kantonsstrasse. Für den Gemeinderat Grund genug, um eine öffentliche Diskussion zur Verbesserung der Situation zu führen. Insbesondere sichere Schulwege stehen im Fokus.

rc. Der Gemeinderat lädt deshalb direkt nach den Sportferien zu einer Diskussionsrunde am Dienstag, 12. Februar 2019, um 18 Uhr in der Aula Mittelstufenschulhaus ein. Teilnehmen werden kantonale F...