Reduktion der Kulturlastenbeiträge

Fr, 02. Nov. 2018

Ausgelöst durch ein Postulat des Aargauer Grossen Rats führten die Kantone Aargau, Zürich und Luzern Verhandlungen über eine Senkung der Aargauer Kulturlastenbeiträge. Dabei konnten sie sich auf einen Kompromiss verständigen.

(Mitg.) Seit 2010 überweist der Kanton Aargau jährlich Beiträge an die Kantone Zürich und Luzern für die Leistungen überregionaler Kultureinrichtungen, die auch von Aargauerinnen und Aargauern in Anspruch genommen werden. Diese Zahlungen basieren auf einer bundesrechtlichen Verpflichtung im Rahmen des Finanzausgleichs und der neuen Aufgabenteilung zwischen dem Bund und den Kantonen (NFA). Gegenwärtig belaufen sich die Aargauer Beiträge auf insgesamt 5,6 Millionen Franken pro Jahr (4,7 Millionen Franken an den Kanton Zürich, 0,9 Millionen Franken an den Kanton…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Geschichen aus dem Löwenkeller»

(Mitg.) Der Verein Zeitreisen lädt zu einer nächsten Begegnung ein: 5. Februar 2020, 19 bis 20 Uhr.Auf dem Programm stehen Geschichten aus dem Löwenkeller, «Liebhaber Theatergesellschaft Beinwyl – Ein kleines Dorf mit grosser Theaterleidenschaft». Zur Sprache kommt viel Spannendes über ausgewählte Objekte aus der Sammlung von Zeitreisen Beinwil am See. Gast ist Peter Eichenberger. Freier Eintritt.