Förderprogramm bleibt unverändert

Fr, 14. Dez. 2018

Im Rahmen des kantonalen Förderprogramms sind im Aargau bei Gebäudemodernisierungen Beiträge an die Wärmedämmung von Fassade, Dach sowie Wand und Boden gegen Erdreich möglich. Im 2019 wird das Angebot an Förderungen unverändert weitergeführt.

(Mitg.) Ein wesentliches Element der Energiestrategie 2050 des Bundes ist die Effizienzsteigerung im Gebäudebereich. Der Kanton Aargau führt das aktuelle Angebot an Förderungen im Jahr 2019 unverändert weiter. Die Mittel stammen aus der Teilzweckbindung der CO2-Abgaben auf fossilen Brennstoffen.

Im Aargau sind weiterhin Beiträge an die Wärmedämmung von Fassade, Dach sowie Wand und Boden gegen Erdreich möglich. Ebenso werden auch im 2019 Gesamtmodernisierungen mit einem Bonus zusätzlich unterstützt. Die Förderbeiträge bleiben gegenüber dem Vorjahr…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit 98 Jahren – politisch voll dabei

Sie liest noch jeden Tag intensiv die Tageszeitung: Frieda Morgenthaler-Pulver feierte ihren 98. Geburtstag gleich an zwei Tagen. Als offizielle Gäste empfing sie die Frau Gemeindeammann Katrin Burgherr aus Reitnau und den Gemeinderat Markus Baumann aus Attelwil. Es wurde eine fröhliche Feier mit viel Erinnerungsaustausch.

st. Dass die älteste Attelwilerin Frieda Morgenthaler-Pulver ihre Geburtstage jeweils an zwei Tagen feiern kann, hat einen speziellen Grund. Sie wuchs in K&...