Mehreinnahmen trotz Steuersenkung

Fr, 25. Jan. 2019

Der Steuerabschluss von Boniswil gibt Anlass zu Optimismus. Trotz einer Steuerfussreduktion verzeichnet die Gemeinde Mehreinnahmen.

(Mitg.) Im Rechnungsjahr 2018 sind 200’000 Franken mehr Steuern eingegangen als im Vorjahr und dies trotz der Steuerfussreduktion von 3 Prozent.

Gegenüber dem Budget betragen die Steuermehreinnahmen sogar rund eine halbe Million Franken. Dabei ergab sich bei den Steuern des laufenden Jahres gegenüber dem Budget ein Mehrertrag von «nur» rund 150’000 Franken, also in einem noch normalen Bereich. Es darf davon ausgegangen werden, dass sich hier die seit Jahren erstmals wieder leicht angestiegene Einwohnerzahl ausgewirkt hat.

Die Nachträge aus den Vorjahren lagen um 365’000 Franken über dem Budget. Sie sind damit massiv höher ausgefallen als im Durchschnitt der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending