Das Schaffen eines Hobby-Künstlers

Fr, 08. Mär. 2019

Am 14. Februar startete die Bilderausstellung von Rudolf Harder im Huus 74. Die Kulturbühne war der geeignete Rahmen für die Veranstaltung. Die Werkschau ist noch bis zum 30. April 2019 zu besichtigen.

(Eing.) Umrahmt vom MSFO-Quartett unter der Leitung von Christoph Aeschbach, sowie der Laudatio von Ernst Tenger, erlebten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher eine lebhafte Eröffnung. Die vielfältigen Motive des Hobby-Künstlers stiessen allgemein auf grosses Interesse. Moderate Preise, je nach Werk von 120 bis 380 Franken sollen dazu beitragen, für jedermann ein erschwingliches Bild sein Eigen nennen zu können.

Auf der Website www.harder-art.ch finden Sie die aktuellen Bilder der Vernissage und der zahlreichen Gemäldekategorien. Rudolf Harder wird auch im Huus 74 gelegentlich an…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Red Lions Reinach überraschen zum Saisonauftakt

Nach dem ersten Drittel schien schon alles klar: Der Favorit EHC Wetzikon führte 4:0 vor knapp 400 Zuschauern im eigenen Stadion - doch dann kam alles anders: Mit einem beeindruckenden Kombinationsspiel im Mitteldrittel überforderten die Red Lions die Zürcher komplett und drehten das Spiel um.