«Trinkwasser kann konsumiert werden»

Fr, 26. Jul. 2019

Das Amt für Verbraucherschutz teilt in einer Mitteilung mit, dass bei Wasserproben das Pflanzenschutzmittel Chlorothalonil in jeder dritten Probe nachgewiesen wurde und jede zehnte Probe den neu festgelegten Grenzwert überschreite. Dennoch könne das Trinkwasser im Kanton Aargau weiterhin konsumiert werden.

rc. Das Amt reagiert damit nach eigenen Angaben auf die «schweizweiten Berichterstattungen zu Rückständen des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil im Trinkwasser», welche die Aargauer Bevölkerung verunsichert habe. Die Substanz wurde erst vor kurzem von Experten als relevant für den Gesundheitsschutz eingestuft. Entsprechend hat der Bund im Sinne einer vorsorglichen Massnahme für diese Substanzen neu einen Höchstwert festgelegt.

Zwei Wasserfassungen sind vom Netz

Dieser Wert liegt bei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Glück im Stall und in der Liebe

Glück im Stall und in der Liebe erfüllte sich für Martin Wandeler, als er bei der zehnten Staffel «Bauer ledig sucht» zum zweiten Mal teilnahm und seine Frau Marlies, deren Grosseltern selbst Bauern gewesen waren, kennenlernte. Seit Dezember 2018 sind die beiden glücklich verheiratet.

Was ist für Sie Glück?

Martin: «Wenn man zufrieden ist und Spass am Leben hat. Ich lebe an einem schönen Ort, habe eine herzensliebe Frau, gute Freunde und koo...