Regierungsratswahlen: Auf die Fähigkeiten kommt es an.

Fr, 11. Okt. 2019

Durch die gleichzeitig stattfindenden nationalen Wahlen erhält die Ersatzwahl in den Aargauer Regierungsrat nur wenig Aufmerksamkeit – das ist schade: Die Gefahr besteht, dass die Wählenden ohne allzu langes Nachdenken halt noch einmal mehr die Vertreterin, den Vertreter ihrer Lieblingspartei auf den Zettel schreiben.

Erfolgreich wird ein Regierungsrat als Exekutiv-Politiker aber nicht dadurch, dass er Partei-Ideologie kann. Das sah man nicht zuletzt bei Frau Roth, die ja immer klar auf Parteilinie politisiert hat und trotzdem gescheitert ist. Vielmehr muss er die Wirkmechanismen seines Faches, seines Departementes gut kennen. Und hier bietet sich im Aargau eine seltene Chance: Einerseits ist so gut wie klar, dass der/ die Neue das Gesundheits- und Sozialdepartement übernimmt; man kann…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

1.-August-Brunch abgesagt

Traditionsgemäss findet am Nationalfeiertag seit vielen Jahren beim Museum/Strohhaus der beliebte Brunch statt. Aufgrund der nicht abzuwägenden Lockerungen wurde der 1.-August-Brunch vorsorglich abgesagt.

(Mitg.) Ebenfalls wird das für den 4. bis 6. Juni 2020 geplante Jugendfest abgesagt. Das OK Jugend- und Beizlifest hat das Jugendfest neu auf 23. bis 26. Juni 2022 verschoben. Nicht stattfinden wird auch die diesjährige Gemeinde-Seniorenreise. Gemeinderat und das reformi...