Rund 90 Tage im Amt als Schulleiter

Fr, 18. Okt. 2019

Zum Schuljahrbeginn 2019/2020 fing im Aargau nicht nur für die neuen Kindergarten- und Schulkinder ein neuer Lebensabschnitt an, auch für zahlreiche Schulleitende wurde der 12. August zum «ersten Schultag» an einem neuen Ort. So zum Beispiel für Christoph Müller, der von der Schule Hirschthal an die Primarschule in Teufenthal gewechselt hat. Ein Grund um nachzufragen, wie es dem Schulleiter so ergeht an seinem neuen Arbeitsort.

Christoph Müller, stellen Sie sich unserer Leserschaft doch bitte kurz vor.

Christoph Müller: «Ich wohne mit meiner Frau und unseren beiden Söhnen in Schöftland und habe während meinen bald 20 Berufsjahren im Suhrental als Lehrperson und Schulleiter gearbeitet.

In all den Jahren hat mich mein zweites berufliches Standbein, die Arbeit im Gartenbau, einmal…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Stolz auf den Homberg-Schwinget

Der Schwingklub Kreis Kulm bäckt zurzeit sportlich kleinere Brötchen. Aber als Organisator ist er erfolgreich, wie der letzte Homberg-Schwinget bewies.

wr. Die Kulmer Schwinger tagten im Zetzwiler «Bären». 46 Mitglieder und Gäste hielten im einstündigen offiziellen Teil Aus- und Rückblick. In der Saison 2019 stand aus Vereinssicht der 53. Homberg-Schwinget im Mittelpunkt. Mit über 1000 Besuchern und dem Festsieg durch den Freiämter «Neue...