Vortrag im Schulhaus Steineggli

Di, 12. Nov. 2019

Die Dritt- bis Sechstklässler der Schule Steineggli in Beinwil am See bekamen während zwei Stunden einen ganz speziellen Unterricht: Christoph Rickels wurde vor Jahren in einer Diskothek verprügelt. Seitdem ist er schwerbehindert – und will Schülern die Konsequenzen eines einzigen Faustschlags klarmachen. Auf Einladung der Schulleitung erzählt er den Schülerinnen und Schülern seine Lebensgeschichte und über sein Projekt «First Togetherness».

(Eing.) Bei seinem ersten Referat ausserhalb von Deutschland steht er nun in der Aula des Steineggli vor vollem Saal, die Schülerinnen und Schüler gespannt, er selbstbewusst und bestimmt: Wenn Christoph Rickels lacht, hat er nicht zwangsläufig gute Laune. Er kann auch tieftraurig oder wütend sein, er möchte auch weinen, kann aber nicht. Dies und das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Immer noch Volg – aber aufgefrischt

Mit rotem Teppich und schöner Weihnachtsdekoration wurden die Gäste an der Unterfeldstrasse 1 in Oberkulm empfangen. Nach knapp einer Woche Umbauzeit konnte am Abend vor der Wiedereröffnung der neu eingeräumte Volg-Laden besichtigt werden. Das gut gelungene Layout wurde mit einem Apéro gefeiert. Für die Kunden gab es anderntags als Willkommensgruss ein kleines Geschenk.

moha. Das Resultat darf sich sehen lassen. Der Eingangsbereich mit buntem Gemüse und Fr&...