Vortrag im Schulhaus Steineggli

Di, 12. Nov. 2019

Die Dritt- bis Sechstklässler der Schule Steineggli in Beinwil am See bekamen während zwei Stunden einen ganz speziellen Unterricht: Christoph Rickels wurde vor Jahren in einer Diskothek verprügelt. Seitdem ist er schwerbehindert – und will Schülern die Konsequenzen eines einzigen Faustschlags klarmachen. Auf Einladung der Schulleitung erzählt er den Schülerinnen und Schülern seine Lebensgeschichte und über sein Projekt «First Togetherness».

(Eing.) Bei seinem ersten Referat ausserhalb von Deutschland steht er nun in der Aula des Steineggli vor vollem Saal, die Schülerinnen und Schüler gespannt, er selbstbewusst und bestimmt: Wenn Christoph Rickels lacht, hat er nicht zwangsläufig gute Laune. Er kann auch tieftraurig oder wütend sein, er möchte auch weinen, kann aber nicht. Dies und das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

FiKo wehrt sich – Gemeinderat erteilt Stimmfreigabe

Die Gmeind hat im November 2018, entgegen dem Willen des Gemeinderates und nach einem Antrag der Finanzkommission, den Steuerfuss um 4 Prozent angehoben. Im Zuge des Referendums wurden der FiKo Fehler unterstellt - diese wehrt sich nun im Hinblick auf die Urnenabstimmung.