Altes Handwerk im Schloss Hallwyl

Do, 04. Jun. 2020

(Eing.) Am Sonntag, 14. Juni wird im Schloss Hallwyl den Besuchern ein uraltes Handwerk näher gebracht. Die «Heimarbeiterin» Ottilia Leemann dreht und flicht von 14.30 bis 16.30 Uhr aus Stroh Agreements (Verzierungen) für die weltberühmten Wohlener Strohhüte. Wie ein solcher Röhrlihut aus ganzen Halmen zusammengenäht wird, kann ebenfalls im Detail beobachtet werden. Zur selben Zeit zeigen auch Zigarrendreherinnen, wie aus Einlage, Umblatt und Deckblatt edle handgerollte Stumpen entstehen. Entdecken Sie dieses alte Handwerk in der früheren Kornkammer von Schloss Hallwyl. Weitere Infos finden Interessierte unter www.museumaargau.ch. (Bild: zVg.)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Verdienste von Peter Studer sind immens»

Viele Jahre führte Dr. med. Peter Studer in Reinach eine Kinderarztpraxis. Daneben setzte er sich an der Seite des bekannten Kinderarztes Beat Richner für die Menschen in Kambodscha ein, kämpfte unermüdlich gegen Armut und Krankheit. In den vergangenen 28 Jahren bauten die beiden fünf Kinderspitäler und ein Geburtshaus auf und behandelten zig Millionen Kinder unentgeltlich. Als Beat Richner vor drei Jahren krankheitshalber in die Schweiz zurückkehren musste ...