Begrüssung des neuen Pfarrers

Do, 25. Jun. 2020

Am 14. Juni feierte die Kirchgemeinde Gontenschwil-Zetzwil erstmals nach dem COVID-19 Lockdown wieder einen Gottesdienst.

(Eing.) In der Kirche sah es ungewohnt aus. Zuerst wurden alle Besucher in eine Liste eingetragen (für eventuelles Contact-Tracing). Dann wurden sie durch Plakate oder Kirchen-Mitarbeiter gebeten, die Hände zu desinfizieren. Im Kirchenraum fiel dann auf, dass jede zweite Bank abgesperrt war. Hierzu hatten die Verantwortlichen nicht etwa das bekannte rot-weisse Absperrband verwendet, sondern hübsche, blaue Bänder, die mit Schleifen an den Bänken fixiert waren. Die Zwei-Meter-Abstände wurden diszipliniert eingehalten, so dass die Besucher schliesslich gleichmässig im ganzen Kirchenraum verteilt waren. Der Andrang war so gross, dass auch die Empore genutzt werden musste.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Menziken: Theatergruppe Menzo präsentiert "nichts"

Ist Menschsein etwas besonderes? Fängt alles nur an, damit es wieder aufhören kann? Ist alles egal? – In einer ebenso eindrücklichen wie beklemmenden Bühnenproduktion stellte sich die Theatergruppe der Oberstufe Menziken unter der Leitung von Rikke Staub diesen Fragen. Im Bild: Natasha Sebben.