«Nein» zum neuen Energiegesetz!

Do, 10. Sep. 2020

Am 27. September stimmt die Aargauer Bevölkerung über das neue Energiegesetz ab. Bei der Annahme dieses Gesetzes werden wir mit massiven Einschränkungen und Mehrkosten, sowohl für Hauseigentümer, wie auch für Mieter, konfrontiert sein.

Im Gesetz verankert ist der Grundsatz, dass bei Annahme der Vorlage sämtliche elektrisch beheizten Wasserwärmer, sprich Boiler, innerhalb von 15 Jahren zu ersetzen sind.

Es ist also tatsächlich so, dass mit allen möglichen und unmöglichen Mitteln versucht wird, den Verkehr auf elektrische Autos umzurüsten und im Gegenzug die bewährten und günstigen Boiler zu verbieten. Damit versucht die Politik die drohenden Versorgungslücken der Schweiz mit Elektrizität in den Wintermonaten zu verhindern. Ein Versuch, der kläglich scheitern wird!
Ölheizungen werden bei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending