Reinach: «Das wahre Antlitz des Krieges»

Do, 10. Sep. 2020

mars. Der preussische General Karl von Clausewitz prägte zu Beginn des 19. Jahrhunderts den Satz: «Der Krieg ist eine blosse Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.» Die Nüchternheit dieser Theorie mag an einer Ministerkonferenz oder im Kommandoposten einer Heeresleitung halbwegs stimmen, präsentiert sich an der Front allerdings in drastischen Bildern. Genau solche zeigt Werner Schwab in seiner Ausstellung «Das wahre Antlitz des Krieges» im Schneggli Reinach: 26 Aufnahmen vom Ersten Weltkrieg, 31 vom Zweiten Weltkrieg. Er sind Serigrafien, die er in minutiöser Kleinarbeit im Siebdruck geschaffen hat. Sie sind in Schwarz-Weiss, enthalten aufgrund des Verfahrens nur beschränkt Grautöne und sind gerade deshalb besonders eindrücklich. Sie zeigen beispielsweise einen zerschossenen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Moment bitte...

Keine flächendeckende Tempo-30-Zone in Reinach. War das gemeinderätliche Vorgehen im Giesskannenprinzip übereilt? War es eine Entscheidung nach gezielter Mobilisierung? Wie geht es jetzt weiter? Nachgefragt bei Gemeinderat Ruedi Lanz.