Gunzwil unterliegt in Stans verdient

Do, 05. Nov. 2020

Die Michelsämter wollten in Stans unbedingt eine Reaktion auf die bescheidene Leistung im Derby gegen Sempach zeigen. Allerdings passte bei den Luzernern vor allem in der 1. Halbzeit nicht viel zusammen und es kam, wie es kommen musste. Es setzte mit dem 1:3 die 3. Niederlage in Serie ab und damit setzte sich der sportliche Abwärtstrend fort.

mm. Die Anhänger aus Gunzwil waren gespannt, welche Reaktion die Mannschaft von «Seba» und Paolo gegenüber dem Sempach-Spiel auf den Platz bringen würde. Nach 45 Minuten musste man feststellen, dass fast keine Reaktion stattfand. Die Nidwaldner hingegen starteten von Anfang an mit mehr Biss, gezielteren Offensivaktionen und mit der nötigen Cleverness in die Partie. Nach 5 Minuten hatten die Gastgeber die erste gute Chance auf den Führungstreffer.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schöftland lehnt BNO nur teilweise ab

Die Gemeindeversammlung von Schöftland nimmt im «Haupttraktandum» die Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und  Kulturland an, stellt aber einen Rückweisungsantrag bezüglich Hegmatte. Rekordverdächtige 453 Stimmberechtigte sorgten für eine übervolle Aula und eine überlange Versammlung.