«Wir lassen uns nicht in die Knie zwingen!»

Do, 03. Dez. 2020

Advent und Weihnachten sollen auch in möglichst hohem Masse zelebriert werden können, jedermann sollte Zugang haben zu den originellen und fantasiereichen Angeboten. «Wir lassen uns doch von einem solch fiesen kleinen Virus nicht in die Knie zwingen!», so Gerhard Bütschi, der Ehemann der Rueder Pfarrerin Nadine Hassler Bütschi. Tatkräftig war er in den letzten Monaten mit seinem Team an der zeitaufwändigen und anspruchsvollen Arbeit, Bazar und Adventskalender digital zu präsentieren.

st. Samstagnachmittag im Kirchgemeindehaus der reformierten Kirchgemeinde Rued in Kirchrued. Die 8. Klasse ist an der Arbeit. Eigentlich wäre es ihre Aufgabe gewesen, den Bazar zu organisieren. Statt dessen basteln sie, helfen dekorieren und sorgen mit dafür, dass das Kirchgemeindehaus ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Keine WSB-Schalter mehr in Gränichen und Oberentfelden

Billette und Abonnemente für den öffentlichen Verkehr werden zunehmend über neue, digitale Kanäle gekauft. Aufgrund dieser Entwicklung wird Aargau Verkehr im 4. Quartal 2019 das Verkaufsstellennetz anpassen. In Gränichen und Oberentfelden gehen die Verkaufsstellen zu.