Geschäftsentwicklung bleibt stabil

Do, 26. Aug. 2021

Die Bank Leerau Genossenschaft präsentiert ein erfreuliches Halbjahresergebnis 2021. Bemerkenswert für das erste Halbjahr war die überraschend schnelle und starke Wirtschaftserholung, verbunden mit steigenden Teuerungsraten. Trotz dieser Entwicklung verharrten die Zinsen auf tiefstem Niveau und der Margendruck hielt unvermindert an.

Die Geschäftsentwicklung der Bank Leerau Genossenschaft war unter diesen Bedingungen wiederum erfreulich und der Erfolg konnte auf Vorjahreshöhe gehalten werden. Die Verschärfung der Negativzinspolitik anderer Finanzinstitute führte zu einem starken Mittelzufluss und somit zu einem Anstieg der flüssigen Mittel auf über 80 Mio. Franken Die Ausleihungen erhöhten sich moderat um 0,7 Prozent auf nunmehr 643 Mio. Franken. Hingegen stiegen die Kundengelder aus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Ich hab’ mehr als einen Koffer in Berlin»

Bettina Ramseier, SRF-Korrespondentin für Deutschland, ist in Reinach aufgewachsen. Seit Ende 2018 lebt die frühere Produzentin beim Nachrichtenmagazin «10vor10» mit ihrer Familie in Berlin. Mit klarer und engagierter Stimme berichtet sie via Skype von ihrem Werdegang und ihrer geschätzten Arbeit.

Was verbindet Sie noch heute mit dem Wynental und insbesondere mit Reinach?

Mit meiner Familie bin ich regelmässig zu Besuch bei meiner Mutter. Die Natur mit dem Homb...