Zwischen Hochhaus und Rustico

Do, 02. Sep. 2021

(Eing.) Kann man Gefühle übersetzen? Diese Frage wurde an der vergangenen Poesiesommer-Woche in ganz verschiedenen Zusammenhängen aufgeworfen. Wie es sich «anfühlt», wenn man nach Jahrzehnten an den Ort der Kindheit zurückkehrt, liess Graziella Jämsä an der Veranstaltung «Die Schweiz lesen – in Spreitenbach» durchblicken. Die heute im Seetal lebende Journalistin wuchs inmitten von Hochhäusern auf, «unmittelbar neben der ersten Ikea-Filiae ausserhalb Skandinaviens». Bekanntschaft mit Menschen aus anderen Kulturen machte sie früh im Kindergarten. «Diese Sprachenvielfalt war für mich ganz normal», erklärte die engagierte Referentin einer optimal durchmischten Teilnehmerschar, in der vom ehemaligen Gemeindepräsidenten bis zur Neuzuzügerin alle Generationen vertreten waren. Auf dem Gang durch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Ich hab’ mehr als einen Koffer in Berlin»

Bettina Ramseier, SRF-Korrespondentin für Deutschland, ist in Reinach aufgewachsen. Seit Ende 2018 lebt die frühere Produzentin beim Nachrichtenmagazin «10vor10» mit ihrer Familie in Berlin. Mit klarer und engagierter Stimme berichtet sie via Skype von ihrem Werdegang und ihrer geschätzten Arbeit.

Was verbindet Sie noch heute mit dem Wynental und insbesondere mit Reinach?

Mit meiner Familie bin ich regelmässig zu Besuch bei meiner Mutter. Die Natur mit dem Homb...