Laub liegen lassen!

Do, 14. Okt. 2021

pd. Sobald das Laub überall hinunterfällt, sollten wir auch an die Igel denken, die an kalten Tagen und spätestens bei einer dicken Schneedecke dringend einen Platz zum Überwintern benötigen. Pro Natura Aargau ruft daher dazu auf, wo immer möglich, das Laub liegenzulassen, beispielsweise in Form eines Laubhaufens in einer Gartenecke. In Laubhaufen können sich Igel gut für den Winterschlaf einnisten. Aber nicht nur Igel benützen die Haufen. Auch Kröten, Blindschleichen, Regenwürmer, Spinnen, Falter, Käfer, Molche, Raupen und die Larven von Schmetterlingen findet man in dem zusammengerechten Laub. Laub verrottet und gibt Nährstoffe an den Boden ab. Nach dem Winter wird das Laub schliesslich von Tausenden Lebewesen abgebaut und in wertvollen Humus umgewandelt.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Prächtige Kirschbäume im Herbst

ro. Die beschauliche Blütenpracht der Kirschbäume im Frühjahr und dann vor allem auch das Herbstfeuer der welkenden Blätter, wenn es wie im Bild auf die Winterzeit zugeht, das ist schon ein wunderbares Geschenk der Natur. Es ist dies auch ein Geschenk der Landwirte, welche die Kirschbäume so wachsen lassen und sorgfältig pflegen. Und dann ist da auch noch im Juni zwischen den beiden grossen Farbfesten das herrliche Kirschenessen über Wochen. Dies alles geben u…