Reinach: Abschied auf dem «Homberg»

Fr, 02. Okt. 2015

Im Restaurant Homberg, Reinach, zeichnen sich Veränderungen ab. Das Wirteehepaar Andreas und Lisbeth Mäder wird sich Ende Mai 2016 von der Gastgeberfront zurückziehen. Das Erfreuliche vorweg: Im beliebten Ausflugsrestaurant auf dem Hausberg geht es praktisch nahtlos weiter.

 

Neuer Eigentümer des Restaurants ist Domenico Panciotto, dessen Sohn Nino die Rolle des künftigen Wirts und Gastgebers übernehmen wird. Man weiss es schon länger: Das beliebte Restaurant Homberg, auf dem Hausberg zwischen dem Wynen- und Seetal gelegen, steht vor einer personellen Veränderung. Das langjährige Wirtepaar Andreas und Lisbeth Mäder-Weber will im nächsten Jahr seinen wohlverdienten Ruhestand antreten. Am Sonntag, 29. Mai 2016, werden Res und sein Team die Gäste zum letzten Mal begrüssen und bewirten. Anschliessend wird Nino Panciotto mit seiner Mutter Elisabeth, einer gebürtigen Hediger von Reinach, das Zepter übernehmen...

 

Den ganzen Artikel lesen Sie im Wynentaler Blatt Nr. 75 vom Freitag, 2. Oktober 2015.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«S’esch ebe en Mönsch of Ärde»

Wie soll man ein bis dahin wunderschönes Konzert würdigen, das am Freitagabend ein so schmerzliches Ende genommen hat? Soll man überhaupt davon berichten? Wird eine Note je wieder Freude in die Herzen bringen?

rc. So viele Fragen drehten sich im Kreis der Zuschauer. Etwa eine halbe Stunde war vom Jahreskonzert gespielt. Die Kinder, die eben noch ihren grossen Auftritt hatten, rutschten noch ganz aufgeregt auf ihren Stühlen hin und her, als sich der letzte Ton von «S&...