Möischter: Flecken soll geflutet werden!

Fr, 24. Feb. 2017
Roland(o) Pizzaiolo von den Chommerbuebe Möischter

Breaking News direkt von der Möischterer Fasnacht, exklusiv in Erfahrung gebracht bevor es az, lz oder xyz wussten: Wie die Gondolieri von den «Chommerbuebe Möischter» während des Sternmarschs bekannt gegeben haben, wird der Flecken in wenigen Tagen vollständig geflutet!!!!

 

Nicht nur geflutet, sondern gleich noch zum Canale Grande erklärt. Möischter wird umgetauft in «Beronezia» oder «Beronedig», da muss erst noch ein bisschen Geld flies­sen, bevor das entschieden wird. Während der letzten Möischterer Fasnacht auf trockenem Boden sammelte Rolando (im Bild) von der Organisation WWF (Wir wollen fluten) eifrig Spendengelder mittels «Crowdfunding». Praktisch: Die Spendengelder werden direkt dem Konto abgezwackt und landen garantiert nicht im falschen Geldseckel. Zuwendungen in Milliardenhöhe, wenn nicht sogar in Millionenhöhe sollen auf diese Weise schon gesprochen worden sein. «Die Vorteile», sagt Pizzaiolo Rolando, der mit seiner zauberhaften Pizzaiola Claudia unterwegs war, liegen auf der Hand: «Das Verkehrsproblem ist auf einen Schlag gelöst, alle Anwohner haben Wasserzugang und das Problem mit denen da hinten im Gemeindehaus wär’ dann auch gelöst.» Übrigens, die Pizzaiola Claudia in Grossaufnahme und viele wirklich tolle Bilder vom Sternmarsch in Möischter finden Sie unter www.wynentaler-blatt.ch. In der Dienstagsausgabe (28. Februar 2017) dieser Zeitung (merke: weder az, lz noch xyz wissen davon!) berichtet das wb exklusiv von der Fasnachtsfront! -

Bilder: Remo Conoci

 

 

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der etwas andere Dorfumgang

ei. Am Samstag, 21. September um 13.30 beginnt «der etwas andere Dorfumgang.« Ursus beginnt die Führung auf dem Löwenplatz in Beinwil am See. In der Häsigasse wird er den Besuchern viele interessante Geschichten zu den Häusern, die noch stehen, aber auch zu den nicht mehr vorhandenen Gebäuden etwas erzählen.

Nach dieser Führung können die Teilnehmer den Kindergarten Häsigasse besichtigen. Dieses Gebäude gehört der Einwohnergeme...