Verzögerung bei den Sanierungsarbeiten

Fr, 14. Sep. 2018

Das sportliche Terminprogramm für die Sanierung der Schulanlage Färberacker sah vor, dass sämtliche Arbeiten bis nach den Herbstferien abgeschlossen sind. Unvorhergesehene Mehrarbeiten und Verzögerungen seitens der Lieferanten führen zu einer Verlängerung bis Ende Jahr.

(Mitg.) Von Beginn an war allen Beteiligten klar, dass für die Sanierung der Schulanlage Färberacker ein sportliches Terminprogramm aufgestellt wurde. Im März 2018 fiel der Startschuss für die Sanierung. Geplant war, dass bis zu den Herbstferien 2018 die Gesamtsanierung der Schulanlage Färberacker, inklusive der Schadstoffsanierung, abgeschlossen ist. Das Sanierungsvolumen beläuft sich auf rund 5,9 Millionen Franken, wovon alleine die Schadstoffsanierung rund 1,6 Millionen Franken in Anspruch nahm. Kurz vor dem geplanten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schöftland lehnt BNO nur teilweise ab

Die Gemeindeversammlung von Schöftland nimmt im «Haupttraktandum» die Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und  Kulturland an, stellt aber einen Rückweisungsantrag bezüglich Hegmatte. Rekordverdächtige 453 Stimmberechtigte sorgten für eine übervolle Aula und eine überlange Versammlung.