Die AKB schenkt Kinderlachen

Di, 04. Dez. 2018

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) unterstützt traditionell mit der Produktion ihrer Weihnachtskarten eine Aargauer Institution. Dieses Jahr ist es die Stiftung Theodora, die einen Scheck über 4000 Franken in Empfang nehmen durfte. «Wir sind sehr dankbar für diese Spende. Damit unterstützt die AKB unsere Traumdoktoren und schenkt Kinderlachen. Fröhlichkeit und Lachen sind wertvolle Therapiebegleiter», sagt Hella Immler alias Traumdoktorin Dr. Pirouette (links) und freut sich über den Scheck der AKB, überreicht durch Ursula Diebold, Leiterin Kommunikation und Marketing. (Bild: zVg.)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bank Leerau setzt Erfolgskurs fort

Die Bank Leerau Genossenschaft erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein erneut sehr erfreuliches Ergebnis und steigerte ihren Gewinn. Das im Suhrental verwurzelte Institut konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen Franken verzeichnen.

(Eing.) Die Kundenausleihungen stiegen aufgrund anhaltender Bautätigkeit um 27,92 Mio. Franken auf 609,85 Mio. (+4,80 Prozent). Die Kundengelder dagegen verzeichneten eine Abnahme um 6,83 Mio. auf 493,92 Mio. Franken (-1,37 Prozent). Der ge...