Leichter Anstieg der Sozialhilfequote

Fr, 07. Dez. 2018

Im Kanton Aargau bezogen im Jahr 2017 15’000 Personen verteilt auf 9364 Dossiers Sozialhilfe. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 3,0 Prozent bei den Dossiers und 3,3 Prozent bei den unterstützten Personen. Die Sozialhilfequote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf 2,3 Prozent. Sie liegt damit weiterhin deutlich unter der gesamtschweizerischen Quote (2016: 3,3 Prozent).

Die Sozialhilfequote im Kanton stieg 2017 leicht an, um 0,1 Prozentpunkte auf 2,3 Prozent. Die Entwicklung passt zum Trend, der sich bei Betrachtung eines längeren Zeitraums zeigt: Die Zahl der unterstützten Personen im Kanton Aargau hat seit 2008 um 4082 zugenommen (+37,4 Prozent), die Zahl der Dossiers um 3101 (+49,5 Prozent). Dieser Anstieg lässt sich zum Teil mit dem Bevölkerungs- wachstum erklären…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit 98 Jahren – politisch voll dabei

Sie liest noch jeden Tag intensiv die Tageszeitung: Frieda Morgenthaler-Pulver feierte ihren 98. Geburtstag gleich an zwei Tagen. Als offizielle Gäste empfing sie die Frau Gemeindeammann Katrin Burgherr aus Reitnau und den Gemeinderat Markus Baumann aus Attelwil. Es wurde eine fröhliche Feier mit viel Erinnerungsaustausch.

st. Dass die älteste Attelwilerin Frieda Morgenthaler-Pulver ihre Geburtstage jeweils an zwei Tagen feiern kann, hat einen speziellen Grund. Sie wuchs in K&...