Hat sich Petrus möglicherweise verrechnet?

Di, 15. Jan. 2019

Die Frauen im Seetal regierten drei Tage lang über das «Mannevolch».

msu. Der offerierte Glühwein und Punsch passen ausgezeichnet zum leichten Schneetreiben auf dem Dorfplatz in . Es ist Donnerstagabend, und angesagt ist Frauenpower. Mit rhythmischen Trommelschlägen setzen die «schlagfertigen» Tambourinnen das akustische Zeichen für den Beginn der Meitlizyt 2019 und damit den Auftakt der «Weiberherrschaft» in Fahrwangen und Meisterschwanden. Gemeindepräsident Ueli Haller ist – ob er will oder nicht – für drei lange Tage entmachtet. Er schaut dem fröhlichen Treiben gelassen zu, nimmt die Entmachtung mit einem Lächeln hin und freut sich um so mehr am offerierten Glühwein und Speckzopf. Die Präsidentin Delphine Schmitt ergreift das Wort, begrüsst die zahlreich anwesenden Schaulustigen und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die zwei Gesichter des SC Reinach

Einer Entscheidung des Bundesrats ist es zu verdanken, dass die Women’s League eigentlich in der RegioLeague angesiedelt als Profiabteilung eingeordnet wurde und die Meisterschaft wieder aufgenommen werden konnte. Nach sechs Niederlagen in Folge zeigten die SCR-Damen am Wochenende zwei unterschiedliche Gesichter.

rc.Angefangen hatte das Wochenende so schön. Am Samstag resultierte für das Team um Chefcoach Sean Huber auswärts gegen den EV Bomo der erste Si...