Seeweg Böju Hallwilersee einst im Jänner

Fr, 11. Jan. 2019

Es war schon sehr kalt unten beim Uferweg z’Böju am Hallwilersee. Damals war man dort meist allein, hie und da ein anderer Hündeler – heute käme vielleicht noch ein Ranger oder Polizist vorbei. Aber es ist ein besonderes Erlebnis, allein am Seeuferweg mit der Kälte und dem Licht. Und vielleicht auch diesen Jänner – wunderbares Bimmeln vieler Eisglöckchen am Schilf. Und vielleicht auch diesen Jänner wieder winkt in die Kälte zaghaft etwas gelblich-wärmendes Sonnenlicht. Dadurch entstehen Gedanken an den milden Frühling und auch an bald wieder warme Sommertage. Mensch und Hundeli gefällt es aber immer so, wie es gerade ist.

Text und Aquarell mit Mischtechnik 50x60cm 2012. Wärme in klirrender Kälte 2012 beim Seeweg z’Böju Hallwilersee, von Alberto Romer, Beinwil am See

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit Toyota und Subaru auf Erfolgskurs

Die Emil Frey AG kann auf 95 erfolgreiche Geschäftsjahre zurückblicken. In dieser Zeit zeigten die Verantwortlichen stets Mut. So gab es hier den Toyota fast von Anfang an zu kaufen, und der Subaru, der «Wolf im Schafspelz», wie Werner Aeschlimann dieses Kraftpaket bei seiner Einführung nannte, wird auch schon seit 40 Jahren verkauft.

st. Ein Blauer Salon der Jubiläen war die Autoshow dieses Jahr. Die Verantwortlichen der Emil Frey AG in Safenwil von damals zeig...