Willkommene 53 Millionen Franken

Fr, 11. Jan. 2019

Der Regierungsrat des Kantons Aargau nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) trotz des erwarteten Jahresverlustes von 15 Milliarden Franken eine doppelte Gewinnausschüttung an Bund und Kantone vornehmen kann. Der Kanton Aargau erhält damit voraussichtlich zusätzlich rund 53 Millionen Franken.

Gemäss Gewinnausschüttungsvereinbarung vom 9. November 2016 erhalten Bund und Kantone bei einer positiven Ausschüttungsreserve der Schweizerischen Nationalbank (SNB) 1 Milliarde Franken. Zwei Drittel erhalten die Kantone, ein Drittel der Bund. Überschreitet der Betrag der Ausschüttungsreserve von 20 Milliarden Franken, erhalten Bund und Kantone eine doppelte Ausschüttung. Das Jahresergebnis der SNB ist überwiegend von der Entwicklung der Gold-, Devisen- und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit Toyota und Subaru auf Erfolgskurs

Die Emil Frey AG kann auf 95 erfolgreiche Geschäftsjahre zurückblicken. In dieser Zeit zeigten die Verantwortlichen stets Mut. So gab es hier den Toyota fast von Anfang an zu kaufen, und der Subaru, der «Wolf im Schafspelz», wie Werner Aeschlimann dieses Kraftpaket bei seiner Einführung nannte, wird auch schon seit 40 Jahren verkauft.

st. Ein Blauer Salon der Jubiläen war die Autoshow dieses Jahr. Die Verantwortlichen der Emil Frey AG in Safenwil von damals zeig...