Willkommene 53 Millionen Franken

Fr, 11. Jan. 2019

Der Regierungsrat des Kantons Aargau nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Schweizerische Nationalbank (SNB) trotz des erwarteten Jahresverlustes von 15 Milliarden Franken eine doppelte Gewinnausschüttung an Bund und Kantone vornehmen kann. Der Kanton Aargau erhält damit voraussichtlich zusätzlich rund 53 Millionen Franken.

Gemäss Gewinnausschüttungsvereinbarung vom 9. November 2016 erhalten Bund und Kantone bei einer positiven Ausschüttungsreserve der Schweizerischen Nationalbank (SNB) 1 Milliarde Franken. Zwei Drittel erhalten die Kantone, ein Drittel der Bund. Überschreitet der Betrag der Ausschüttungsreserve von 20 Milliarden Franken, erhalten Bund und Kantone eine doppelte Ausschüttung. Das Jahresergebnis der SNB ist überwiegend von der Entwicklung der Gold-, Devisen- und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Detailprojekt wird ausgearbeitet

Die Abteilung Denkmalpflege des Departements Bildung, Kultur und Sport, hat die Villa Clara unter kantonalen Schutz gestellt. Damit kommt die dringend nötige Sanierung einen Schritt voran, wie der Gemeinderat mitteilt.

rc. Viele Jahre wurde die Villa Clara vernachlässigt, was die Instandhaltung der Liegenschaft angeht. Sowohl die Fassade, wie auch das Innenleben müssten renoviert werden, 3 Millionen Franken würde das alles kosten.An der Gemeindeversammlung im letzten Herb...