Zweimal Weihnachten im Falkenstein

Di, 08. Jan. 2019

(Eing.) Ein Weihnachtsfest ohne grössere oder kleine Aufmerksamkeiten können sich heute viele kaum noch vorstellen. Der Brauch, anderen Menschen etwas zu schenken, ist so alt wie die Menschheit selbst. Die grandiose Spende des Gemeinnützigen Frauenvereins -Burg, welche die Altersresidenz Falkenstein erhalten hat, bedeutete gleich zwei Mal Weihnachten: einerseits war es ein riesiges Geschenk für den Falkenstein, andererseits erhielten dadurch alle Bewohner wunderbare Weihnachtspakete. Der schöne Brauch, anderen Menschen etwas zu schenken, wurde somit doppelt gelebt. Die Heiligabendfeier war festlich, gemütlich und herzlich. Die Bewohnenden freuten sich sehr über die Bescherung. Den Mitgliedern des Gemeinnützigen Frauenvereins Menziken-Burg gebührt ein herzliches Dankeschön für die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit 98 Jahren – politisch voll dabei

Sie liest noch jeden Tag intensiv die Tageszeitung: Frieda Morgenthaler-Pulver feierte ihren 98. Geburtstag gleich an zwei Tagen. Als offizielle Gäste empfing sie die Frau Gemeindeammann Katrin Burgherr aus Reitnau und den Gemeinderat Markus Baumann aus Attelwil. Es wurde eine fröhliche Feier mit viel Erinnerungsaustausch.

st. Dass die älteste Attelwilerin Frieda Morgenthaler-Pulver ihre Geburtstage jeweils an zwei Tagen feiern kann, hat einen speziellen Grund. Sie wuchs in K&...