Verkehrssicherheit wird punktuell erhöht

Fr, 08. Feb. 2019

Die Seengerstrasse (K 251) in Boniswil wird voraussichtlich ab 2021 saniert. Parallel zur Sanierung trifft das Departement Bau, Verkehr und Umwelt Massnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

(Mitg.) Die Seengerstrasse (K 251) in Boniswil muss saniert werden. Zusätzlich zur Sanierung werden neu punktuell Sicherheitselemente eingebaut: Bei der Einmündung Mättlistrasse wird eine neue Mittelinsel mit Fussgängerstreifen die Sicherheit erhöhen, die Bushaltestelle alte Schmiede wird gemäss den Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes angepasst und am seeseitigen Dorfeingang wird eine Einfahrtsbremse installiert. Ob ein nordseitiger Radstreifen durchgängig markiert werden kann, wird noch geprüft. Nicht verändert wird die Breite des Gehwegs und die der Fahrbahn. Durch die geplanten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bank Leerau setzt Erfolgskurs fort

Die Bank Leerau Genossenschaft erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein erneut sehr erfreuliches Ergebnis und steigerte ihren Gewinn. Das im Suhrental verwurzelte Institut konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen Franken verzeichnen.

(Eing.) Die Kundenausleihungen stiegen aufgrund anhaltender Bautätigkeit um 27,92 Mio. Franken auf 609,85 Mio. (+4,80 Prozent). Die Kundengelder dagegen verzeichneten eine Abnahme um 6,83 Mio. auf 493,92 Mio. Franken (-1,37 Prozent). Der ge...