DTV Hirschthal bei Sonne am Rheinfall

Di, 10. Sep. 2019

(Eing.) Neblig war es an jenem Samstag, als sich die motivierte Turnerbande von mit dem Zug auf den weiten Weg nach Schaffhausen machte. Dort angekommen, nahm uns eine sehr nette Dame in den Bann des Mittelalters von Schaffhausen. Sie führte uns durch die Altstadt und erzählte uns all die Bräuche jener Zeit. Das Staunen und die Faszination konnte uns niemand nehmen. Trotz des Nebels am Morgen meinte es das Wetter gut mit uns und schenkte uns nach dem Mittagessen in der Stadt doch noch reichlich Sonne. So konnten sich die einen super in der Badi vergnügen, während der Rest der Truppe noch nicht genügend ins Schwitzen gekommen war und deshalb zum Schloss hinauf wanderte. Alle genossen die Zeit auf ihre Weise. Wieder vereint, durften wir ein feines Abendessen in der Jugendherberge…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Das Oberwynental braucht einen progymnasialen Zug»

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres 2020/21 hat das obere Wynental nur noch einen Bezirksschulstandort. In Reinach werden 183 Schülerinnen und Schüler in neun Klassen unterrichtet. Dazu gehören jetzt auch 57 Lernende aus Menziken und Burg. Gianin Müller, Standortleiter des Bezirksschulhauses Neumatt und Fachlehrkraft, äussert sich zur Schulentwicklung im grossen Interview mit WB-Mitarbeiter René Fuchs.

Welche Erinnerungen kommen Ihnen spontan in den Sinn, wenn ...