Situation ist angespannt, aber ruhig

Di, 24. Mär. 2020

Die Schweiz und auch der Kanton Aargau befinden sich aufgrund des Coronavirus in einer «ausserordentlichen Lage». In der Gesundheitsbranche und insbesondere in den Spitälern erwartet man allgemein, dass man eine markant zunehmende Anzahl COVID-19-Erkrankter wird pflegen müssen. Wie weit das Distanzhalten die Situation zu lindern vermag, wird sich zeigen. Wie ist aber die aktuelle Situation am Spital Menziken?

mars. «Wir hatten bisher eine Person, die positiv getestet wurde, sie wurde ins Kantonsspital Aarau verlegt», hält Spitaldirketor Daniel Schibler gegenüber dem Wynentaler Blatt fest. Insofern scheint der Virus hier zu Lande noch nicht zu grassieren. Erst recht ein Grund, die Abstandsregeln weiterhin einzuhalten, um dafür zu sorgen, dass das auch so bleibt. Daniel Schibler ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Krise als Chance für das Hoflädeli

Im Schreiben des Bauernverbands Aargau wird das «attraktive Alternativangebot mit regionalen, saisonalen und vor allem gesunden Lebensmitteln» hingewiesen. Wie sieht es aber mit der Vielfalt und der Erreichbarkeit aus? Das wollten wir genauer wissen.