«Wir verspüren grosse Dankbarkeit»

Mi, 20. Mai. 2020

Die Spitex Mittleres Wynental ist ein gemeinnütziger Verein mit rund 750 Mitgliedern. Seine vielfältigen Dienstleistungen, wie Grund- und Behandlungspflege und hauswirtschaftliche Leistungen, werden in den fünf Gemeinden Gontenschwil, Oberkulm, Teufenthal, Unterkulm und Zetzwil sehr geschätzt und entsprechen einem stetig steigenden Bedürfnis. Das Wynentaler Blatt sprach mit dem Zentrumsleiter Jakob Faes, dem Leiter des Pflegedienstes Fredrik Riikonen und mit zwei Fachfrauen Gesundheit des zwanzigköpfigen Teams.

von René Fuchs Text und Bilder

«Corona» wird wohl das prägende und einschneidendste Wort des Jahres 2020 werden. Seit Ende Februar dominiert es die Nachrichtenwelt, durchbricht unsere Alltagsgewohnheiten, verbreitet Ungewissheit und Angst und lässt die eigene Welt bedeutend…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

SCR schlägt sich tapfer bei den Favoriten

Die SC-Reinach-Frauen holen sich im Tessin und in Zürich die «erwarteten» Niederlagen ab. Dennoch gibt es Fortschritte im jungen Team von Sean Huber zu beobachten: bei beiden Spitzenteams haben die Oberwynentalerinnen sehr gut dagegen gehalten und in Lugano sogar 2:0 geführt.

rc. Im allgemeinen Durcheinander der letzten Wochen täten positive Sportresultate richtig gut. Auch wenn es für den Tabellenletzten der Swiss Woman’s League A bei den Spitzenteams der...