Absahnen ohne Ende!

Do, 30. Jul. 2020

Interessiert und aufmerksam habe ich am vergangenen Wochenende in der Tagespresse das Interview von unserem SP-Nationalrat Cedric Wermuth gelesen. In der aktuellen Corona-Krise mit all deren gesundheitlichen wie auch wirtschaftlichen Folgen bin ich davon ausgegangen, dass sich die SP für ihre Arbeiter*innen einsetzt. Aber Pustekuchen: Kein Wort davon, wie wir als Gesellschaft wieder auf die Beine kommen, kein Lösungsansatz, einfach nichts! Im Gegenteil: Es wird einfach nach Gratis-Kitaplätzen geschrien, höhere Löhne für Staatspersonal und ein weiterer Ausbau der Sozialversicherungen gefordert. Wer bezahlt das alles? Der Gipfel ist jedoch die über dreissigprozentige Lohnerhöhung nach der Wahl zum Co-Parteipräsident der SP Schweiz gegenüber dem aktuellen Parteipräsidenten. Krass der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Chrosle»: Literarische Berühmtheit

Marktrundschau

Bekannt ist sie unter vielen Namen: Chrosle, Chruslebeeri oder Klosterbeere. Jetzt beginnt in der Schweiz die Saison der scheinbar unscheinbaren Stachelbeere, die Einzug in die deutsche Literaturgeschichte hielt.

lid. «Flut, Flut, mach alles wieder gut…», schlägt Effi Briest im gleichnamigen berühmten Roman von Theodor Fontane als Trauergesang vor. An dieser berühmten literarischen Stelle bekommt die unscheinbare Stachelbeere für einmal ein...