Kinderarbeit

Do, 19. Nov. 2020

Die Initianten der Unternehmens-Verantwortungs-Initiative beklagen die in Entwicklungsländern verbreitete Kinderarbeit und sehen internationale Konzerne als Verursacher dieser Verhältnisse.Als Beispiel wurde im Schweizer Fernsehen gezeigt, wie Halbwüchsige bei der Ernte mithalfen und ihre Tätigkeit einstellten, als sie das Filmteam sahen. Da wurden Erinnerungen wach an die eigene Jugendzeit. Schon als kleine Kinder haben wir bei den vorgespannten Pferden die «Brämen» vertrieben, später Äpfel zum Mosten aufgesammelt, hinter dem Schleuderroder Kartoffeln aufgelesen, «Runkelrüben» geputzt, die Milch in die Käserei gebracht, im Maikäferjahr die Käfer gesammelt und zur Sammelstelle gebracht, usw. Wären fremde Leute mit einer Filmkamera erschienen, hätten auch wir die Arbeit liegen lassen und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Oberkulm: Das frische Wasser läuft wieder

Zur Freude der Anwohner, Passanten, Velofahrer, Schüler und weiteren Nutzniessern liefert der Brunnen beim Höfliweg an der Dorfstrasse wieder quellfrisches Trinkwasser. Ein Einweihungsapéro war ein Dankeschön an Ernst Hunziker, der das wertvolle Nass wieder bis in den Brunnen kanalisiert hat.