Mehr Steuern, weniger Anlässe

Do, 08. Apr. 2021

Gegenüber dem budgetierten Aufwandüberschuss von 172’723 Franken fällt das Ergebnis um 800’519 Franken besser aus, also mit einem Ertragsüberschuss von 627’796 Franken. Eine positive Steuerentwicklung und viele Anlässe und Projekte, die aufgrund der Pandemie nicht durchgeführt werden konnten, haben zu diesem Resultat beigetragen.

(Mitg.) In erster Linie hat die positive Steuerentwicklung, mit einem unveränderten Steuerfuss von 115 Prozent, zu diesem Ergebnis beigetragen. Der Steuerabschluss zeigt Mehreinnahmen gegenüber dem Budget von Fr. 587’082.35. Das Plus bei den Einkommens- und Vermögenssteuern der natürlichen Personen beträgt Fr. 319’794.45 und bei den Grundstückgewinnsteuern kann ein Mehrertrag von Fr. 195’533.90 verzeichnet werden. Der gesamte Steuerertrag von Fr. 7’169’082.35…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hypi: Die Bank für traditionelle und digitale Kunden

Im vergangenen Jahr hat die Hypothekarbank Lenzburg AG den Geschäftsertrag und den Gewinn gesteigert. Im Serviceund Lizenzgeschäft mit der Bankensoftware Finstar sowie im Vermögensverwaltungsgeschäft des HBL Asset Managements hat die Bank signifikante Ertragssteigerungen erzielt. Damit konnte sie trotz des schwierigen Zinsumfelds ihre gesamte operative Leistung steigern. Der Generalversammlung vom 21. März 2020 wird die Ausschüttung einer unveränderten Divid...