Nicht einverstanden mit dem Vorgehen

Do, 22. Jul. 2021

Die Konferenz Aargauischer Staatspersonalverbände KAS-PV ist mit dem Vorgehen des Departement Gesundheit und Soziales DGS im Zusammenhang mit der Redimensionierung des Contact Tracing Centers nicht einverstanden. Kurz nach Eröffnung des Konsultationsverfahrens sei man vor vollendete Tatsachen gestellt worden.

(Mitg.) Verwundert und irritiert nahm die KASPV zur Kenntnis, dass am darauffolgenden Montag das DGS bereits mit einer offiziellen Kommunikation an die Medien trat, in der die Massenentlassung als unvermeidliche Tatsache dargestellt wurde. Die in der KASPV organisierten Verbände empfinden dieses Vorgehen als äusserst befremdend, da das rechtlich verpflichtende Konsultationsverfahren erst angelaufen ist. Man muss dem DGS fast unterstellen, dass es nicht am Inhalt dieses Verfahrens,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Jagd und Wildtiere schützenswert?

Jagdpächter Peter Suter und Wildtierschützer Peter Suter – beide aus Kölliken – trafen sich zu einem Gespräch. Zwei gestandene Männer vertreten ihre Standpunkte «Jagd vs. Wildtierschutz». Für das Gleichgewicht im Wald braucht es die Jagd. Wenn Jäger und Tierschützer miteinander auskommen, den Dialog finden und am gleichen Strick ziehen, ist dies sicher auch zum Wohle unserer Wildtiere. Die beiden Gesprächspartner gehen mit gut...