Vergangenheit und Zukunft als Kreis

Do, 29. Jul. 2021

Eine neue Publikation mit Fotografien zu Beinwil am See aus dem Bildarchiv der ETH Zürich bot letzte Woche im Antiquariat Eichenberger Gelegenheit, das Dorf und dessen Wandel kritisch und aus verschiedener Perspektive wahrzunehmen.

(Eing.) Kurt Lüscher, ehem. Stationsvorstand, liess Erinnerungen an das Seetal-Krokodil aufleben und brachte den Bahnhof als Modell mit – es sei noch heute als Bausatz für die Spur 0 erhältlich. Pirmin Meier zog den Bogen von der Königin Agnes von Ungarn, der «reichsten Frau, welche die Gegend je gesehen hatte» zu Sagen rund um das Hubelhaus und verwies auf Fridolin Stählins Werk «Der Aargau liegt am Meer». Dieses Schlagwort griff Museumsgründer Urs Buchmann auf, der in Hongkong und im Seetal lebt. Zusammen mit dem Kanton Aargau führte er eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Ich hab’ mehr als einen Koffer in Berlin»

Bettina Ramseier, SRF-Korrespondentin für Deutschland, ist in Reinach aufgewachsen. Seit Ende 2018 lebt die frühere Produzentin beim Nachrichtenmagazin «10vor10» mit ihrer Familie in Berlin. Mit klarer und engagierter Stimme berichtet sie via Skype von ihrem Werdegang und ihrer geschätzten Arbeit.

Was verbindet Sie noch heute mit dem Wynental und insbesondere mit Reinach?

Mit meiner Familie bin ich regelmässig zu Besuch bei meiner Mutter. Die Natur mit dem Homb...