Monika Müller neuer Ammann in Leutwil

So, 26. Nov. 2017
Jürg Maibach, Walter Scheurer, Monika Müller-Gloor (Bild: Remo Conoci)

Leutwils neuer Gemeindeammann heisst Monika Müller-Gloor, Menziken wählt Erich Bruderer zum neuen Ammann, Attelwil knapp und Reitnau deutlich, sagen Ja zur Fusion - Wahlen auch in Boniswil, Seengen und Seon. Die Resultate aus der WB- und Blättli-Region.

Leutwil: Klares Resultat im 2. Wahlgang für den Sitz des Gemeindeammanns. Monika Müller-Gloor (Bild) holt 184 Simmen, Rudolf Hirt 153. Dennoch kommt es zu einem weiteren Wahlgang; nach dem Rücktritt von Werner Scheurer (Bild, Mitte) vor wenigen Tagen, fehlt dem Gemeinderat noch ein Mitglied.

Attelwil sagt knapp Ja zur Fusion mit Reitnau. Bei einer Stimmbeteiligung von über 77 Prozent lautet das Stimmenverhältnis 89:85, wobei sechs ungültige Stimmzettel eingeworfen wurden. In Reitnau konnte von einer klaren Zustimmung ausgegangen werden, dennbereits an der Gemeindeversammlung stimmten die Reitnauer der Fusion praktisch einstimmig zu. An der Urne ist das Resultat ebenfalls klar: 340 Ja zu 65 Nein. Attelwil und Reitnau sind damit ab 2019 eine Gemeinde, sofern der Kanton nicht sein Veto einlegt, was aber unwahrscheinlich ist.

Meinziken: Überraschung im Oberwynental: Erich Bruderer (seit Oktober neu im Gemeinderat) hat im 2. Wahlgang zum Gemeindeammann 530  und damit deutlich mehr Stimmen als der langjährige Gemeinderat, Hans-Heinrich Leuzinger (432) geholt.

In Seon wurde Hans-Peter Dössegger (SVP) als neuer Gemeindeammann gewählt. Er holte 627 Stimmen, Erich Lüdi (FDP) nur 563 Stimmen.

In Seengen erreichte Hannes Bopp 617 Stimmen und gehört neu dem Gemeinderat an. Peter Sandmeier (569 Stimmen) und Sascha Kessler (138 Stimmen) haben das Nachsehen.

In Boniswil setzte sich im zweiten Wahlgang für den Gemeinderat Karin Koch mit 274 Stimmen klar gegen Dietmar Schrödinger (74 Stimmen) durch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Blumenwiesen richtig anlegen

(Eing.) Am Mittwoch, 10. Juni, organisert das Naturama Aargau in Unterentfelden einen Kurs zum Thema «Blumenwiesen richtig anlegen und rationell pflegen». Blumenwiesen bereichern das Landwirtschaftsgebiet. Doch auch in Dorf und Stadt können sie erblühen. Verschiedene Studien zeigen, dass Bewohner naturnahe, blütenreiche Flächen im Siedlungsraum anziehend finden. Dies macht eine Gemeinde als Wohnort attraktiv. Doch eine Blumenwiese muss anders angelegt werden als ...