Gestaltungsplanpflicht fürs Zentrum

Fr, 02. Nov. 2018

Nach dem Mitwirkungsverfahren Nutzungsplanung und nachdem der Gemeinderat erst später über die Planung einer Arealüberbauung informiert wurde, hat dieser zum Schutz der städtebaulichen Qualität das Ortszentrum mit einer Gestaltungsplanpflicht überlagert. Die im Einladeverfahren erstellten Testplanungen werden der Bevölkerung am 29. November vorgestellt.

(Mitg.) Im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens für die Gesamtrevision der Nutzungsplanung, das vom 13. November bis 12. Dezember 2017 stattgefunden hat, haben zwei Grundeigentümer im Planungsperimeter des Ortszentrums beantragt, ihre Gebäude aus dem kommunalen Inventar der Schutzobjekte zu entlassen. Im April 2018 hat zudem ein Grundeigentümer den Gemeinderat über eine geplante Arealüberbauung im Zentrum informiert, die nicht den in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bank Leerau setzt Erfolgskurs fort

Die Bank Leerau Genossenschaft erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein erneut sehr erfreuliches Ergebnis und steigerte ihren Gewinn. Das im Suhrental verwurzelte Institut konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen Franken verzeichnen.

(Eing.) Die Kundenausleihungen stiegen aufgrund anhaltender Bautätigkeit um 27,92 Mio. Franken auf 609,85 Mio. (+4,80 Prozent). Die Kundengelder dagegen verzeichneten eine Abnahme um 6,83 Mio. auf 493,92 Mio. Franken (-1,37 Prozent). Der ge...