Schalotte – die edle Zwiebel

Di, 12. Feb. 2019

Die Schalotte ist besonders für die französische Küche bedeutend. Sie ist nahe mit der Küchenzwiebel verwandt, schmeckt aber süsslicher.

lid. Die Schalotte kann roh oder gekocht gegessen werden. Sie passt sehr gut zu Salatsaucen, aber auch für Eintöpfe und zu Fleisch- oder Fischgerichten ist sie gut geeignet. Dabei haben Schalotten – auch Edelzwiebel genannt – einen feineren, süsseren Geschmack als die «normale» Zwiebel. Perfekt also für Gerichte, wo der Geschmack etwas dezenter sein soll. Die jungen Blätter der Schalotte können wie Schnittlauch verwendet werden. Äusserlich zeigen sich die Unterschiede zwischen Schalotte und Zwiebel in Grösse und Form. Schalotten sind kleiner und eher länglich. Bei der Schalotte bilden sich ausserdem rund um die Hauptzwiebel mehrere kleine Zwiebeln. Das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bank Leerau setzt Erfolgskurs fort

Die Bank Leerau Genossenschaft erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein erneut sehr erfreuliches Ergebnis und steigerte ihren Gewinn. Das im Suhrental verwurzelte Institut konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen Franken verzeichnen.

(Eing.) Die Kundenausleihungen stiegen aufgrund anhaltender Bautätigkeit um 27,92 Mio. Franken auf 609,85 Mio. (+4,80 Prozent). Die Kundengelder dagegen verzeichneten eine Abnahme um 6,83 Mio. auf 493,92 Mio. Franken (-1,37 Prozent). Der ge...