Stimmen und Standpunkte

Fr, 15. Mär. 2019

Es gibt sie noch, jene Bürgerinnen und Bürger, welche ihre Eigenverantwortung wahrnehmen und als stille Schaffer im Hintergrund ihren ganz persönlichen Beitrag zu einer etwas besseren Welt leisten. Im konkreten Fall geht es um einen Leimbacher Mitbürger, der sich für eine etwas sauberere Umwelt engagiert. Den Beweis dafür liefert dieses Fahrrad, mit vollgestopften Abfallsäcken links und rechts von der Lenkstange. Das Velo gehört einem Mann, der seinen Ruhestand nicht nur geniesst, sondern dann und wann mit sinnvollen Aktivitäten ausfüllt. Gemeinsam mit seinem Grosskind schreitet der durch und durch friedliche «Aktivist» jeweils dem Wynaufer entlang, um den von rücksichtslosen Zeitgenossen weggeworfenen Abfall einzusammeln. Im Kleinen muss beginnen, was leuchten soll im Vaterland! Das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Moment bitte...

Nach einem Leben in aargauSüd lockt die Karibik: Adrian Sulzer von der Regionalpolizei aargauSüd kehrt der Schweiz den Rücken zu. Zusammen mit seiner Frau Barbara will der Auswanderer  seinen «Ruhestand» in Kuba verbringen.

msu. Karibik statt Schweiz, Kuba statt Wynental: Genau genommen hat das Abenteuer Auswanderung vor vielen Jahren, an einem Jugendfest in Beinwil am See begonnen. Damals stand der Regionalpolizist Adrian Sulzer zusammen mit anderen Schaulustig...