Lebendige Geschichte auf dem Dachboden

Di, 13. Aug. 2019

Die Gäste staunten nicht schlecht: Auf dem Dachboden des ehemaligen Beck-Bertschi-Hauses wird die bewegte Geschichte von Dürrenäsch wieder lebendig. Die vielen Fotos und Gegenstände, welche hier feinsäuberlich beschriftet und ausgestellt sind, laden ein zum Eintauchen in längst vergangene Zeiten.

msu. In den Fenstern des Beck-Bertschi-Hauses brannte am vergangenen Freitagabend wieder einmal Licht. Grund: Der Dorfhistoriker und «Konservator» Isidor Keller hatte Freunde und Bekannte zu einem gemütlichen Abend eingeladen. Zum Kreis der Gäste zählten hauptsächlich geschichtlich interessierte «Aescherinnen und Aescher», die mit Staunen zur Kenntnis nahmen, was hier auf dem Dachboden entstanden ist. «Ein stimmiger Ort der Begegnung, der sich für verschiedenste Aktivitäten nutzen lässt», wie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

WSB-Umbau ist ein Generationenprojekt

Der Umbau der Wynen- und Suhrentalbahn kommt unter der Ägide von Aargau Verkehr mit grossen Schritten voran. Nach der millionenschweren Neuanschaffung von Zugmaterial, steht nun der 65-Millionen-Umbau des WSB-Hauptgebäudes im Zentrum der Anstrengungen.

rc. Die Aargau Verkehr AG (AVA) ist freilich nicht Allein-Zahlerin des Umbaus, der mit einem Medienanlass Ende letzter Woche seinen Startschuss erlebte. Dennoch ist die Investitionstätigkeit in die Infrastruktur der Regionalbahn...